Über uns

Die Geschichte begann im Jahre 1955 in einem Souterrain in Via Lagrange in Turin, dem Sitz der „Franz Diesel„: Ein junger Mann mit wenig Erfahrung begann mit der Konstruktion von Düsenelementen für Dieselmotoren, die seinerzeit für den LKW FIAT 615 N gebaut wurden.

 

Durch die hohe Nachfrage nach Material für unterschiedliche Motorentypen zog das Gewerbe schließlich aus dem Souterrain eines Wohngebiets in größere Räumlichkeiten, die für eine Produktion in industriellerem Maßstab geeignet waren und in der alten Straße von Collegno vor den Toren der Stadt in der Nähe der Fabrik von Carlo Abarth und seiner Teststrecke für Prototypen lagen.

 

Die Nachfrage nahm insbesondere aus den Ländern des Ostens zu und die damalige Firma FD von Franzin Diesel entwickelte sich gut. Doch dann schied der arme Franzin aufgrund einer unheilbaren Krankheit ohne Erben aus dem Unternehmen aus.

 

Der mittlerweile 30-jährige Ermanno Novarino, dem ein „Tick für die Mechanik“ nachgesagt wurde und der mit Brot und Wekrzeugmaschinen aufgewachsen war, übernahm die gesamte technische Leitung und führte die Arbeit im Sinne von Franzin weiter. Mit seinem sprühenden Geist wird das Unternehmen zur Referenz für die Herstellung von Düsenelementen für Dieselmotoren.

 

Dann kam mit dem heißen Herbst 1968 eine dunkle Zeit für die gesamte Industrie und die Lage in den Unternehmen verschlechterte sich. Wilde Streiks, die für diese Zeit typisch waren, und verschiedene andere negative Ereignisse, die sich auf die industrielle Produktion auswirkten, führten dazu, dass Ermanno und sein Partner Modica das Unternehmen in eine andere Gegend verlagerten: Im August 1971 eröffnete nach etwa zwei Jahren Arbeit die erste Werkshalle des Unternehmens FIRAD, der Abkürzung für „Fabbrica Italiana Ricambi Apparati Diesel“ (Italienische Fabrik für Ersatzteile für Diesemaschinen), im kleinen Dorf Bagnolo Piemonte mit 4700 Einwohnern in der Provinz Cuneo. Dieser Ort war vom damaligen Teilhaber Modica vorgeschlagen worden, der in der Vergangenheit seinen Militärdienst in diesem Gebiet geleistet hatte.

 

Das Unternehmen verzeichnete Jahr für Jahr Wachstumsraten und entwickelte neue Produkte im Bereich der Ersatzteile für Dieselmotoren. Dabei erfolgte der Wechsel von der indirekten Einspritzung der Leichtmotoren zur Direkteinspritzung, den Motoren für industrielle Anwendungen und den Schwertransport über die ersten Komponenten mit Pumpendüse und die Zusammenarbeit mit dem FIAT-Forschungszentrum für die ersten Tests des Common-Rail-Düsenelement, das von Ing. Ricco, dem Leiter der Forschungs- und Entwicklungsabteilung entwickelt wurde, bis hin zu den piezoelektrischen Einspritztechnologien und dem Bau verschiedener Bauteile ebenfalls für Dieselanwendungen der Gegenwart.

 

Im gleichen Tempo wird die eigene Technologie im Rahmen von Investitionen in neue Produktionsprozesse weiterentwickelt. Diese stammen vor allem aus der benachbarten Schweiz, die für ihre Präzisionskonstruktionen bekannt ist.

 

Auch wenn Ermanno den Namen des Unternehmens ändert, so behielt er doch die Initialen des Produkts FD bei, ein Kennzeichen, das auf allen Produkten eingraviert wird. Bis zu seinen letzten Lebenstagen im Jahr 2015 verbrachte er auch im Alter von 81 Jahren noch die meiste Zeit in der Firma und arbeitete fleißig am ständigen Wachstum seines Geschöpfs.

Heute ist FIRAD in über 70 Ländern der Welt präsent: mit einer eigenen Verkaufsniederlassung in Brasilien und einer jährlichen Produktion von über 600.000 Düsenelementen. Ein Teil davon ist für die Erstausstattung bestimmt, beim Rest handelt es sich um Ersatzteile.

 

Das Unternehmen verfügt heute über 4 Werkshallen mit überbauten 4500 m², unterteilt auf die Bereiche Produktion,  Qualitätskontrolle, Forschung und Entwicklung und Büros, auf einem Werksgeländemit einer Größe von 6500 m².

 

Mit einem Team von 75 jungen Talenten und qualifizierten Fachleuten wird der Weg des Gründers weiter mit der gleichen Begeisterung und Professionalität beschritten, die dieses Unternehmen in der Welt des Diesels seit den 60-er Jahren des vorigen Jahrhunderts bis heute auszeichnen.

KONTAKTIEREN SIE UNS

Für Informationen zu unseren Produkten füllen Sie bitte das Formular an der Seite aus. Wir antworten Ihnen schnellstmöglich.

Folge uns auf

   

Allgemeine Geschäftsbedingungen
Wir möchten Sie wissen lassen, wie wir unsere Daten für wie lange und für welche Zwecke aufbewahren. Sie können sie jederzeit einsehen und ihre Löschung beantragen.


KONTAKTIEREN SIE UNS

Für Informationen zu unseren Produkten füllen Sie bitte das Formular an der Seite aus. Wir antworten Ihnen schnellstmöglich.

Allgemeine Geschäftsbedingungen
Wir möchten Sie wissen lassen, wie wir unsere Daten für wie lange und für welche Zwecke aufbewahren. Sie können sie jederzeit einsehen und ihre Löschung beantragen.


Folge uns auf